Quibi – Konkurrenz für Netflix & Co.?

»Fazit«

Quibi weiß schon zu Beginn mit qualitativ hochwertigen Filmen und Serien zu überzeugen. Der bisher bei 8,99€ pro Monat liegende Preis für die bisher einzige Option, ein einfaches Single-User-Abonnement, ist aber noch gnadenlos zu teuer. Natürlich steckt hinter dem ganzen Unterfangen viel Geld und allein die visuelle Qualität der verschiedenen Formate befindet sich auf einem hohen Niveau, langfristig durchsetzen wird sich Quibi denke ich aber nur, wenn es in erster Linie auf unkonventionelle und auch verhältnismäßig günstig produzierte Formate setzt, die sich ausschließlich an den mobilen Konsum richten, der bisher noch eine bestehende Marktlücke ist. Der teilweise durchscheinende Anspruch, direkt mit Branchenriesen wie Netflix konkurrieren zu wollen, ist komplett vermessen und in keiner Weise sinnvoll. Schließlich wollen die Großinvestoren wie Disney auch nicht mit ihren eigenen Plattformen in Konkurrenz treten. Für sagen wir 3€ oder eine Abonnementoption, die das Anlegen mehrerer Profile ermöglicht und dadurch auch die Kosten für die Nutzer minimiert, würde ich aber nicht nein sagen. Aktuell könnt ihr Quibi für 30 Tage kostenlos testen und euch selber überzeugen.
Ich bin auf jeden Fall gespannt, was dieser neue Player auf dem Streamingmarkt in Zukunft noch alles zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.